Hab am Wochenende meinen Handyvertrag verlängert und mich für das Angebot von O2 entschieden. Dank Internetbonus von montalich 2 EUR bekomm ich für monatlich 17,99 EUR eine dreifach Flatrate plus zusätzlich eine Wunschflatrate in ein Netz meiner Wahl. Empfehlenswert ist natürlich sich für das Netz zu entscheiden unter dem ich die Großzahl meiner Freunde erreiche, doch welches Netz ist das bloß? In den Anfangszeiten des Mobilfunkes war es noch relativ einfach, anhand der ersten vier Ziffern konnte in der Regel schon der Netzbetreiber ermittelt werden. Die Vorwahl 0171 stand für das Netz von D1, 0172 für das Netz von D2 usw. Heutzutage gibt es weit mehr als 15 dieser Handyvorwahlen, auch besteht seit einiger Zeit die Möglichkeit seine Rufnummer zu einem anderen Netzprovider portieren zu lassen, sodass es nicht mehr so einfach möglich ist, anhand der Vorwahlnummer den Netzprovider zu bestimmen.

Wer vor einem ähnlichen Problem steht wie ich, oder einfach nur mal wissen möchte bei welchem Netzprovider seine Kontakte im Adressbuch sind, für den empfiehlt sich die App Provider Finder – Robert Tkotzyk, die man für 79 Cent im Itunes Store käuflich erwerben kann. Die App an sich ist ganz simpel. Unter dem Punkt Nummer überprüfen können durch die Eingabe einzelner Rufnummern der jeweilige Netzbetreiber ermittelt werden. Neben mobilen Rufnummern können auch Festnetznummern sowie Rufnummern von ausländischen Anschlüssen überprüft werden. Die App spuckt binnen sekunden aus um welchen Provider es sich handelt oder ob es sich um einen ausländischen Anschluß handelt. Das Highlight der App, was sie auch von der kostenlosen Version unterscheidet, befindet sich unter dem Punkt Adressbuch. Mit nur einem Klick auf den Button Adressbuch bearbeiten startet die App und überprüft sämtliche im Adressbuch gespeicherte Rufnummern auf deren „Herkunft“. Nach dem die Überprüfung abgeschlossen ist, erhält man eine detaillierte Zusammenfassung und sieht auf einen Blick in welchem Netz sich prozentual die meisten Gesprächspartner befinden. Abschließend trägt die App auf Wunsch, bereits während der Überprüfung bei jedem überprüften Kontakt das entsprechende Label ein. So sieht man sofort im Adressbuch bei welchem Netzprovider seine Kontakte sind oder welcher Ort sich hinter der Ortsvorwahl verbirgt.

iPhone Version:
Provider Finder - Robert Tkotzyk

iPad Version:
Provider Finder - Robert Tkotzyk

Screenshots: