Untethered Jailbreak lebt weiter!

Bild anzeigen

Apple hat mit dem neusten iOS 6.1.3 Update zunächst einmal einen Riegel vor den Evasion Jailbreak geschoben. Vier von den genutzten Jailbreak Lücken konnten erfolgreich geschlossen werden. Das Evaders-Jailbreak-Entwicklerteam lies kurz darauf verlauten, dass noch weitere Lücken sich in der Reserve befinden, diese allerdings für das nächste größere iOS Update aufgehoben werden. Es sieht also ganz danach aus, dass erst iOS 7 wieder mit einem neuen Jailbreak beliefert wird. Trotz der Exploits, die wohl noch als Reserve fungieren, erledigen die Hacker weiterhin fleißig ihre Hausaufgaben. Einem aktuellen Twitter-Post von P0sixninja zufolge, konnte dieser nun weitere Lücke im Apple iOS ausfindig machen.

iOS 7 Jailbreak ist gesichert

Der nächste Jailbreak wird wohl von P0sixninja aka Joshua Hill persönlich stammen. Das zumindest kündigte der Hacker via Twitter an. Es konnten weitere Exploits ausfindig gemacht werden, so dass dem nächsten Jailbreak nichts im Wege stehen dürfte. Apple selbst arbeitete ebenfalls auf Hochtouren daran, das iOS noch sicherer zu machen. Im Umkehrschluss bedeutet das für Jailbreak Entwickler ein deutliches Mehr an Arbeit. Genügte zu Beginn des Jailbreaks noch eine Sicherheitslücke aus, mussten die Evaders beim aktuellen Evasion Jailbreak in iOS 6 schon fünf Lücken verwenden um einen stabilen Jailbreak ermöglichen zu können.

Joshua Hill arbeitet unabhängig von den Evaders. Demnach wäre es sogar denkbar, dass der Entwickler noch einen untethered Jailbreak für iOS 6.1.3 veröffentlichen könnte. Schließlich lassen die Posts aber keine Rückschlüsse für das Vorhaben von P0sixninja zu. Man kann allerdings davon ausgehen, dass auch in diesem Fall das neue iOS 7 Update abgewartet wird.

Das neue iOS 7 soll höchstwahrscheinlich im Rahmen der WWDC, die Mitte Juni stattfindet, vorgestellt werden. Bis die finale Version zum Download frei gegeben wird, könnten allerdings noch einmal ein paar Wochen vergehen. Warten beide Jailbreak-Parteien also auf den Release des nächsten großen iOS Updates, wird ein Großteil der Jailbreaker bis Dato noch mit iOS 6.1.2 auskommen müssen.

p0sixninja: Jailbreak wird bis iOS 7 oder iOS 7.1 zurückgehalten

Erst gestern berichteten wir über die Tweets von iOS-Hacker p0sixninja, welcher in den letzten Monaten einige Sicherheitslücken unter iOS 6.x aufgespürt hat, die von Apple bisher noch nicht geschlossen wurden, auch nicht mit dem iOS 6.1.3 Update, welches die Exploits von evasi0n zum Jailbreak von iOS 6.0-6.1.2 schloss. Nun meldet sich p0sixninja erneut und gibt an, seine Exploits bis iOS 7 zurückzuhalten.

Es steht nun offiziell fest, dass wir für iOS 6.1.3 oder eine weitere kommende iOS 6.x-Firmware keinen Jailbreak sehen werden, jedenfalls nicht von Seiten der bekannten Jailbreak-Entwickler. Alle warten auf Apple’s neues Betriebssystem iOS 7.

In einem interessanten Artikel klärt Cammy Harbison auf, wie der aktuelle Stand der Dinge ist, ob p0sixninja selbst einen Jailbreak veröffentlichen wird, ob die Evad3rs nach evasi0n noch ein weiteres Jailbreak-Tool herausbringen werden und ob nicht doch alles anders kommt und p0sixninja mit zu den Evad3rs stößt, um an einem gemeinsamen Jailbreak zu arbeiten.

Von Seiten der Evad3rs bzw. planetbeing konnte sie erfahren, dass die Arbeit aktuell ruht, man gönnt sich erst einmal eine – wohlverdiente – Pause, nachdem man monatelang mit dem iOS 6.x Jailbreak evasi0n beschäftigt war.

Natürlich sind dies schlechte Nachrichten für alle, die sich nun auf iOS 6.1.3 befinden – ob durch Zufall oder mit Absicht – und unbedingt einen Jailbreak durchführen wollen. Leider können Geräte, wie das iPhone 4S oder höher, das iPad 2 oder höher, iPad mini und der iPod touch 5G nicht auf niedrigere Firmwares kommen (Downgrade), dies ist iPhone 3GS, iPhone 4 und iPod touch 4G vorbehalten.

p0sixninja führte dazu aus (frei übersetzt):

“Ich werde mindestens bis iOS 7 warten, wenn nicht iOS 7.1. “

“Ich habe daran nun schon einige Zeit gearbeitet. Einige der Exploits waren meine Ideen, die ich schon vor Jahren hatte, aber jeder sagte, ich wäre verrückt, und ich habe einfach damit angefangen, mich mehr damit zu beschäftigen und realisierte, ich hatte Recht…”

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass wir noch bis iOS 7 abwarten müssen. Für iOS 6.x wird es keinen Jailbreak mehr geben. Doch dann wird es ziemlich spannend: kommen gleich zwei Jailbreak-Tools für iOS 7, wird es ein “Battle” zwischen den Jailbreak-Entwicklern geben oder verbünden sie sich schließlich alle zusammen?

Quelle: Iphone – Magazin