Hallo liebe appundco-Leser,
ich habe mir mal gedacht ich zeige euch mal wie ihr iWork 2013 und  Aperture  kostenlos und ohne Crack direkt von Apple bekommt.
Es wird dabei keinCrack, Keygen etc. benötigt, alles was wir brauchen, erhalten wir kostenlos direkt von Apple.
Das alles ist so lange funktionstüchtig und legal, bis Apple darauf regiert und diese Lücke schließt.

1. iWork 2013

Ihr braucht:

-Einen Mac mit OS X Mavericks (Wichtig!)
-Die Testversion von iWork 09 (hier direkt von Apple)

Wenn ihr die Testversion habt können wir schon beginnen 

1. Installiert die Testversion von iWork `09. Wenn es Probleme beim installieren gibt vergewissert euch, dass ihr unter „Sicherheitseinstellungen“ Apps von allen Quellen zulasst.

2. Nachdem ihr es installiert habt, geht in die Systemeinstellungen und wählt bei „Sprache“ nun „Englisch“ aus und als Region wählt ihr „Vereinigte Staaten“. Wenn ihr nun auf den Pfeil „zurück“ klickt, fragt euch der Mac, ob ihr neu Starten wollt. Jetzt startet ihr den Mac neu.

3. Öffnet nun den Appstore. Bei den Apps Pages, Numbers und Keynote sollte nun „Update“ stehen. Wenn es nicht sofort erscheint, wartet ein wenig, bzw. wenn es nach 5 Minuten nicht erscheint startet den AppStore neu. Bevor das Update gestartet wird fragt euch der Mac nach eurer Apple-ID. Diese könnt ihr ohne Bedenken eingeben, die Apps werden sogar mit eurem Account verknüpft und ihr habt sie dann bei eurem Account sogar im Ordner „gekauft“.

4. Nachdem ihr die Updates gemacht habt, habt ihr alle neuen iWork Programme als Vollversionen. Warum das so ist? Ganz einfach, weil es von iWork 2013 keine Testversion gibt
Die alten `09 Versionen sind im „Programme“ Ordner auch nach dem Update nach unter „iWork `09“ installiert. Diesen Ordner könnt ihr, wenn ihr alle aktuellen Versionen geladen habt einfach in den Papierkorb verschieben und entleeren.

5. Stellt nun die Sprache und Region wieder auf Deutsch bzw. Deutschland und startet wieder neu.

6. Fertig! Dadurch, dass ihre eure ID mit den Programmen verknüpft habt, bekommt ihr nun Zukünftig alle Updates für die Programme, ohne Sprache/Region ändern zu müssen.

2. Aperture 2013

Auch das beliebte Bildbearbeitungstool von Apple könnt ihr kostenlos von Apple selbst haben

Ihr braucht:
-Einen Mac mit OS X Mavericks (Wichtig!)
-Die Testversion von Aperture 3.x (neuer Link, natürlich von Apple)
-Eine Serial für die Basisinstallation

Wenn ihr die Testversion habt können wir schon beginnen 

1. App installieren und die oben angegebene Serial dafür verwenden. Wenn es Probleme beim installieren gibt vergewissert euch, dass ihr unter „Sicherheitseinstellungen“ Apps von allen Quellen zulasst. Ihr werdet auch nach dem Namen Und Firma gefragt. Hier könnt ihr gerne einen Fantasienamen verwenden, oder einfach zufällig auf eure Tastatur drücken

2. Ihr werdet auch nach einer Serial gefragt. Nein, die oben stehende ist KEINE gestohlene für die Vollversion. Es handelt sich um eine Serial für eine Testversion (ja, die Testversion benötigt einen Code ….), den man damals kostenlos von Apple zum testen erhalten hat. Ihr könnt ihn daher ohne bedenken eingeben, ihr braucht auch nichts zu blocken, oder das Internet ausschalten etc.

3. Nachdem ihr es installiert habt, geht in die Systemeinstellungen und wählt bei „Sprache“ nun „Englisch“ aus und als Region wählt ihr „Vereinigte Staaten“. Wenn ihr nun auf den Pfeil „zurück“ klickt, fragt euch der Mac, ob ihr neu Starten wollt. Jetzt startet ihr den Mac neu.

4. Öffnet nun den Appstore. Bei Aperture sollte nun „Update“ stehen. Wenn es nicht sofort erscheint, wartet ein wenig, bzw. wenn es nach 5 Minuten nicht erscheint startet den AppStore neu. Bevor das Update gestartet wird fragt euch der Mac nach eurer Apple-ID. Diese könnt ihr ohne Bedenken eingeben, die App wird sogar mit eurem Account verknüpft und ihr habt sie dann bei eurem Account sogar im Ordner „gekauft“.

5. Nachdem ihr die Updates gemacht habt, habt ihr das neue Aperture als Vollversion.
Warum das so ist? Ganz einfach, weil es von Aperture 2013 keine Testversion gibt
Anders als bei „iWork `09“ wird hier die alte Datei überschrieben, als direkt aus der Testversion eine Vollversion gemacht,
ihr braucht also anschließend nichts zu löschen.

6. Stellt nun die Sprache und Region wieder auf Deutsch bzw. Deutschland und startet wieder neu.

7. Dadurch, dass ihre eure ID mit dem Programm verknüpft habt, bekommt ihr nun Zukünftig alle Updates für das Programm,
ohne Sprache/Region ändern zu müssen.

Fertig, ihr habt nun die neueste Version, kostenlos und 100% frei von Virus und Mailware

Ihr habt Probleme beim ausführen des Trickes? Schaut euch dieses Video an, hier wird alles recht ausführlich erklärt:

ZU YOUTUBE

Info: Das ganze funktioniert auch mit iLife. Jedoch gibt es davon keine Testversion, weshalb ich es hier nicht erwähne.
Wenn ihr es habt, einfach beim Punkt „Sprache umstellen“ anfangen dann erhaltet ihr hier auch die Updates
Logic X Pro und andere Apple Programme funktionieren nicht, da diese nie als DVD erhältlich waren. Somit ist der Trick nicht anwendbar ….


Wenn euch dieses Tutorial gefallen hat, würde ich mich sehr über ein „Kommentar“ freuen