iPhone ReperaturGar keine Frage – das iPhone ist ein leistungsstarkes Gerät. Trotzdem ist auch ein iPhone nicht vor Schäden gefeit. Egal, ob das Smartphone beispielsweise auf den Boden fällt oder ungewollt Bekanntschaft mit Wasser macht, so gut wie immer trägt es einen optischen oder technischen Schaden davon.

In diesem Fall kann das iPhone an Apple zur Reparatur geschickt werden. Jedoch erhält der Nutzer kein kostenloses Refurbished-Modell, sondern erst einmal einen Kostenvorschlag. Dabei sind die Kosten in der Regel so hoch, wie etwa ein Drittel des Kaufpreises.

Welchem Nutzer das zu teuer ist, kann auf einen unabhängigen Reparaturservice, wie zum Beispiel die professionelle Reparaturwerkstatt FIXXOO zurückgreifen.

Eine iPhone Reperatur sollte für die Spezialisten kein Problem darstellen!

FIXXO zählt zu den größten Reparatur- und Ersatzteilportalen in Deutschland und ist eine Marke der Lioncast GmbH. Seit dem vergangenen Jahr bietet FIXXOO einen Reparaturservice sowie original Ersatzteile rund um Smartphone und Tablets sowie Konsolen an. Darüber hinaus stehen auf der Webseite von FIXXOO zahlreiche Anleitungen für alle gängigen Reparaturen kostenlos zum Download bereit. Wer beispielsweise ein Display im iPhone austauschen möchte, kann sich die entsprechende Anleitung herunterladen und den Austausch selbst vornehmen.

Hier erhaltet ihr einen Überblick der gesamten Anleitungen die auf der Webseite Angeboten werden.

Für größere Reparaturen kann das iPhone direkt zu FIXXO gesandt werden. Dabei sind die Kosten für die Diagnose und die Versandkosten für den Hin- und Rückversand bereits in einem Festpreis enthalten. Mit versteckten Kosten ist hier nicht zu rechnen. Zudem wird das iPhone innerhalb von 24 Stunden repariert und wieder zurückgesandt.

Fazit

Vielseitiger guter Service und faire Preise, dass darf man auf der Webseite von Fixxoo erwarten!